NEU: High End in der Vorbehandlung !

Am 18.01.2016 ist nach 4 wöchiger Bauphase und 1 Jähriger Planung unsere neue Spritzvorbehandlung in Betrieb gegangen.

Da eine Beschichtung nur so gut sein kann, wie die Entfettung und Vorbehandlung der Bauteile, haben wir uns dazu entschlossen, eine Anlage zu installieren, die technisch auf dem allerneusten Stand ist:

Wir arbeiten mit einer 5 –Zonen Spritzanlage, welche vollständig aus Edelstahl gefertigt wurde, und folgende Behandlungsschritte liefert:

  • Entfetten
  • Phosphatieren
  • Stadtwasserspüle
  • VE Wasser Spüle
  • Passivierung als „no rinse“ Stufe

Durch die Passivierung sind wir in der Lage auch auf Aluminium und verzinkten Bauteilen besten Korrosionsschutz und beste Haftungsergebnisse zu erreichen. Bitte beachten sie, das unsere Passivierung kein umweltschädliches Chrom verwendet und somit den neusten Umweltanforderungen gerecht wird.

Zusätzlich ist nach jeder Behandlungsstufe ein Zwischenspülring integriert.

Unsere Anlage arbeitet abwasserfrei:

Durch permanenten Austausch der Spülen erreichen wir beste Ergebnisse. Das Abwasser der Spülen verwenden wir dann aber noch, um damit die Wasserverluste in den beheizten Entfettungs- und Phosphatierungszonen auszugleichen.

Um den modernen Umweltanforderungen gerecht zu werden, wird entstehendes Abwasser der beiden Aktivzonen durch die Abwärme des Einbrennofens verdampft. Der Entstehende Schlamm wir dann einer fachgerechten Entsorgung zugeführt.

Für gleichbleibende Vorbehandlungsqualität werden bei uns alle Chemikalien kontinuierlich und voll automatisiert zugegeben.

Zum Thema Oberflächenqualität sorgen in die Aktivzonen eingebaute Hochleistungsfilteranlagen für ein permanentes Ausfiltern des entstehenden Reaktionsprodukte. Unsere Oberflächen sind daher weitestgehend frei von Einschlüssen und Filmstörungen durch Vorbehandlungsrückstande. Die VE Spüle und die integrierte Rückspülkaskade trägt Ihren Teil dazu bei, den wachsenden Anforderungen unserer Kundschaft an die gelieferten Oberflächen gerecht zu werden.